Förderung

18. März 2020

Gute Ideen sind gefragt!

Aufruf zur Einreichung von Projekten für das
Auswahlverfahren 2021

Die Lokale Aktionsgruppe Unteres Saaletal und Petersberg ruft im Rahmen der Umsetzung ihrer Lokalen Entwicklungsstrategie die Akteure aus den drei
Einheitsgemeinden Nienburg, Bernburg, Könnern und der Verbandsgemeinde Saale-Wipper im Salzlandkreis sowie die sechs Einheitsgemeinden Teutschenthal, Salzatal, Wettin-Löbejün, Petersberg, Landsberg und Kabelsketal im Saalekreis
dazu auf, ihre innovativen Projektideen für das Jahr 2021 einzureichen.

Sie möchten die Entwicklung in ihrem Heimatort, in ihrer Gemeinde unterstützen oder haben eine Idee, wie Sie ihr Lebens- oder Arbeitsumfeld gestalten möchten?
Dann freuen wir uns auf Ihren Projektantrag!

Wer wird gefördert?
Projektanträge können Kommunen, Vereine, Unternehmen, Privatpersonen und sonstige Körperschaften des öffentlichen Rechts stellen.

Was wird gefördert?
LEADER unterstützt investive Vorhaben im Geltungsbereich der RELE-Richtlinie im Bereich der Dorfentwicklung und touristischen Infrastruktur, z.B.:
- Gestaltung dörflicher Plätze, Straßen und Freiflächen
- Erhalt Ortsbild prägender Gebäude/Kirchen sowie zugehöriger Garten- und Grünflächen
- Schaffung, Erhaltung und Ausbau von dorfgemäßen Gemeinschaftseinrichtungen
- Mehrfunktionshäuser
- Neubau, Sanierung und Ausbau von Freizeit- u. Naherholungseinrichtungen
- Umnutzung dörflicher Bausubstanz
- Abriss im Innenbereich auch ohne Nachnutzung
- Entwicklung öffentlicher, touristischer Infrastruktur
- Förderung von Neubau, Sanierung und Ausbau von Sportstätten außerhalb des Schulsports

Wenden Sie sich für eine erste Beratung an das LEADER-Management.

Füllen Sie das Projektdatenblatt aus und reichen Sie dieses bis spätestens 30.04.2020 beim LEADER-Management ein.

Alle eingereichten Projekte werden mittels einheitlicher Kriterien bewertet, aus der sich die Rangfolge ergibt. Mit dem Beschluss der Prioritätenliste im Mai 2020 entscheidet die Mitgliederversammlung, welche Vorhaben gefördert werden sollen. Die Antragstellung an die Bewilligungsbehörden erfolgt zum 01.09.2020.

Interesse geweckt? Dann ergreifen Sie die Initiative!
Wir freuen uns auf Ihre Projektideen!