Aktuelles

Neuigkeiten aus der LAG Unteres Saaletal und Petersberg LEADER/CLLD

11. April 2019

Einladung zur Veranstaltungsreihe

"Ökologisches Garten- und Grünflächenmanagement" auf dem Campus Bernburg der Hochschule

Die Veranstaltungsreihe ist ein Projektbaustein des transnationalen Kooperationsprojektes „Ökologische Gestaltung und Pflege von öffentlichen Grünräumen“, in dem sich vier Projektträger aus 4 LAG’n das Ziel gesetzt haben durch unterschiedliche Maßnahmen die nachhaltigen und zukunftsorientierte Weiterentwicklung von öffentlichem Grün zu befördern.Projektträger der LAG Unteres Saaletal und Petersberg ist die Hochschule Anhalt mit dem Studienbereich "Landschaftsarchitektur und Umweltplanung" am Campus Bernburg-Strenzfeld.

Innerhalb von 4 Blockveranstaltungen, 1 Sommerschule und 1 Fachtagung werden in Seminaren, Workshops und Vorträgen unterschiedliche Themenkomplexe rund um die ökologische Gestaltung und Pflege von öffentlichen Grünräumen behandelt.

Die erste Blockveranstaltung "Nachhaltige Grünräume konzipieren und kommunizieren" findet am 26.-27.04.2019 auf dem Campus Bernburg der Hochschule Anhalt statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe und zur Anmeldung erhalten Sie auf der hier verlinkten Website sowie in dem PDF-Flyer: 

08. April 2019

Aufruf zur Einreichung von Anträgen außerhalb des LEADER-Prozesses

Im Rahmen der RELE-Richtlinie können zum 15. Mai 2019 Anträge zu den Teilmaßnahmen "Dorfentwicklung" (Förderprogramm 6314) sowie "Touristische Infrastruktur" (FP 6315) gestellt werden.

Anders als für Projekte, die Eingang auf die Prioritätenliste der LAG gefunden haben, wird die Auswahlentscheidung hier anhand landesweit einheitlich festgelegter Kriterien getroffen.

Alle relevanten Informationen und Unterlagen finden Sie im ELAISA-Portal unter dem entsprechendem Förderprogramm.

05. April 2019

Neue LandInForm mit dem Fokusthema Boden erschienen

Gesunde Böden sichern nicht nur unsere Ernährung, sie schützen das Klima, filtern das Wasser und erhalten die biologische Vielfalt. Die menschliche Nutzung beeinträchtigt jedoch ihre Funktionen. Was können Land- und Forstwirtschaft für den Schutz des Bodens tun? (Seite 13)

Neben dem Thema Boden, berichtet die LandInForm auch über einige spannende LEADER-Projekte. So zum Beispiel über das Kooperationsprojekt, in dem sich LEADER-Regionen in Deutschland, Schweden und Österreich zusammengetan haben, um geflüchtete Menschen zu integrieren. Dabei setzen sie vor allem auf die Jugend (Seite 38).

04. März 2019

Projekte für 2019 auf den Weg gebracht

In der diesjährigen Antragsphase der LAG Unteres Saaletal und Petersberg konnten sechs Anträge zum 1. März an die Bewilligungsbehörden gestellt werden.

Von den sechs Vorhaben wurden fünf Projekte über den ELER (Europ. Landwirtschaftsfonds für die ländl. Entwicklung) sowie ein Projekt über den ESF (Europ. Sozialfonds) beantragt. Die Gesamtkosten aller Maßnahmen betragen rund 1 Mio. Euro, der Anteil der öffentlichen Förderung beträgt rund 700.000 Euro. Alle Antragsteller warten nun gespannt auf die Bewilligung, um mit der Umsetzung ihrer Vorhaben beginnen zu können.

Alle beantragten Projekte finden Sie hier.

Video von MDR Sachsen-Anhalt Heute vom 26.02.2019; Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

28. Februar 2019

Mösthinsdorfer Heimatverein bekommt neues Haus

Mösthinsdorf ist winzig, dafür ist das Engagement des Heimatvereins umso größer. Untergebracht ist er bisher in einer halten Baracke. Doch damit ist jetzt Schluss, es gibt ein neues Gebäude! - MDR Sachsen-Anhalt Heute brachte dazu einen kurzen Beitrag, mit Klick auf das Bild gehts zum Video.

02. Januar 2019

Ideenwettbewerb
"Land schreibt Zukunft"

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) sucht im Rahmen des Ideenwettbewerbs "Land schreibt Zukunft" innovative Projektideen, die eine Veränderung der Alltagskultur im ländlichen Raum zu mehr Nachhaltigkeit anstoßen. Ausgewählte Projekte können eine Förderung von bis zu 50.000 Euro erhalten. 
Sowohl juristische gemeinnützige Personen des Privatrechts (Vereine, Stiftungen, gGmbH) als auch juristische Personen des öffentlichen Rechts können bis zum
20. Januar 2019 ihre Projektideen beim RNE einreichen.

Weitere Einzelheiten zu den Förderbedingungen sowie zum Ablauf der Bewerbungen erhalten Sie hier.